MAGAZIN » News

CW Schottland 2024

29.04.2024 | Text & Bild: 4M Deutschland e.V.

Was für unglaublich spannendes, anstrengendes, umkämpftes und gesegnetes Charakterwochenende. Mehr als 80 Männer und 17 Mitarbeiter in den Schottischen Highlands. Das große Finale bildete heute der Abschlussgottesdienst. So viele Zeugnisse, die von Veränderung, Befreiung von Schuld und der Annahme von Gottes Liebe sprachen.

Ein Zeugnis von einem neuen Musketier:
Ich hatte eine beschxxxxx Kindheit. Ich wurde von meiner Mutter bis zur Ohnmacht verprügelt und meinem Stiefvater währenddessen ausgelacht. Diese Tortur hörte erst auf, als ich stark genug war, mich zu wehren. Gleichzeitig hat es mich hart und grausam gemacht. Ich habe jede Gelegenheit genutzt, um mich bei anderen Menschen dafür zu rächen. Ich wollte weder zu Gott noch zum Teufel gehören und alles selbst schaffen. Und dennoch fand ich keinen Frieden. Ich wollte mich umbringen, weil ich es nicht mehr aushielt. Ich hatte einen Freund, den ich immer anrufen konnte und sein Gebet bewahrte mich davor. Am Knieberg am Samstag habe ich meiner Mutter vergeben.