Muskathlon – eine Herausforderung im Kampf gegen Ungerechtigkeit.

Bist du bereit für ein neues Abenteuer? Setze mit deinem sportlichen Einsatz ein Zeichen gegen Ungerechtigkeit. Ein Muskathlon ist eine echte Herausforderung an einem extremen Ort. Du läufst einen halben oder ganzen Marathon (21 / 42 km), wanderst 63 Kilometer oder fährst 120 Kilometer mit dem Fahrrad. Neben deinem Training sammelst du im Vorfeld mindestens 10.000 Euro an Spenden, die über ein international tätiges Hilfswerk direkt bei Menschen vor Ort ankommen. Ein Muskathlon ist ein echtes Abenteuer und wird dich ganz neu inspirieren. Auf einer einwöchigen Reise lernst du gemeinsam mit anderen Muskathleten die Arbeit des Hilfswerks vor Ort kennen und begegnest den Menschen, die durch deinen Einsatz Unterstützung erhalten. Du wirst mit der Schönheit eines anderen Landes konfrontiert und erlebst hautnah, was Ungerechtigkeit für Einzelne in ihrem Lebensalltag bedeutet.

Am Ende der Woche wartet mit dem Muskathlon der sportliche Höhepunkt auf dich: Die Route führt dich entlang der Hilfsprojekte durch die Hochebene, den Dschungel und kleine Dörfer. Werde Teil einer weltweiten Bewegung und setze dich ein gegen Ungerechtigkeit, wie etwa extreme Armut, Zwangsprostitution und Menschenhandel. Der erste Muskathlon fand 2012 mit 30 Teilnehmern im afrikanischen Ruanda statt. Das war der Anfang einer Bewegung für Wellen der Gerechtigkeit weltweit. Seither haben sich rund 1800 Männer und Frauen aus über 10 Ländern aufgemacht, um bei insgesamt 31 Muskathlons Spenden in Höhe von 16,4 Millionen Euro zu sammeln. Weitere Informationen zum Muskathlon und aktuellen Teilnehmern findest du unter:
www.muskathlon.com

Bei Fragen zum Thema Muskathlon, wende dich bitte an:
info-muskathlon@4mde.org

 

Finde deinen Muskathlon

Ghana 2020 
09. – 16. Mai 2020
in Zusammenarbeit mit Compassion Deutschland

Rumänien
20. – 27. September 2020
in Zusammenarbeit mit IJM Deutschland e. V.

Internationale Muskathlon Website

Folge uns in den sozialen Medien